Checkliste für absetzbare Handwerkerleistungen

• Arbeiten an Innen- und Außenwänden
• Arbeiten am Dach, an der Fassade, an Garagen o.ä.
• Reparaturen oder Austausch von Fenstern und Türen
• Streichen / Lackieren von Türen, Fenstern (innen u. außen), Wandschränken, Heizkörpern und -rohren
• Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen (z. B. Teppichboden, Parkett, Fliesen)
• Reparatur, Wartung oder Austausch von Heizungsanlagen, Elektro-, Gas- und Wasserinstallationen
• Modernisierung oder Austausch der Einbauküche
• Modernisierung des Badezimmers
• Reparatur und Wartung von Gegenständen im Haushalt des Steuerpflichtigen
• Maßnahmen der Gartengestaltung
• Pflasterarbeiten auf dem Wohngrundstück
• Kontrollaufwendungen (z. B. Gebühr für den Schornsteinfeger)

Voraussetzungen

Begünstigt ist nur der Arbeitslohn, einschließlich der in Rechnung gestellten Maschinen und Fahrtkosten zuzüglich der Umsatzsteuer ✓ Sämtliche Tätigkeiten müssen im Haushalt durchgeführt werden ✓ Der Anteil der Arbeitskosten ist in der Rechnung gesondert auszuweisen ✓ Es muss die Rechnung der Firma und der Nachweis beigelegt werden, dass der Rechnungsbetrag überwiesen wurde (Kontoauszug) ✓ Bei Minijob – Aufwendungen zuzüglich Nebenkosten der Knappschaft und Berufsgenossenschaft;

Checkliste für absetzbare Handwerkerleistungen